Nutzungsbedingungen des WeShare Geschäftsprofils

1. Geltungsbereich

1. Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des WeShare Carsharing für geschäftliche Zwecke ("Service") der UMI Urban Mobility International GmbH, Mollstraße 1, 10178 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter der Nummer HRB 191 888 B ("UMI GmbH").  

2. "WeShare App" ("App") ist eine von der UMI GmbH kostenlos zum Download bereitgestellte mobile Anwendung, die die Nutzung von WeShare Carsharing ermöglicht, die von der UMI GmbH von Zeit zu Zeit aktualisiert werden kann;

3. Diese Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen UMI GmbH, dem Unternehmen, das beabsichtigt, WeShare Carsharing für geschäftliche Zwecke zu nutzen, und dem autorisierten Benutzer ("Benutzer"), der aufgefordert wird, ein Geschäftsprofil einzurichten, indem er sein Benutzerkonto mit dem Geschäftskonto seines Unternehmens verknüpft, um Geschäftsreisen zu unternehmen.  

4. Der Service ermöglicht es autorisierten Benutzern mit einem gültigen Benutzerkonto, ein WeShare-Fahrzeug zu reservieren und im Geschäftsprofilmodus zu fahren, so dass Geschäftsreisen und Zahlungen über die Rechnungsinformationen des Unternehmens statt über persönliche Zahlungsmittel erfolgen können.  

5. Die Nutzungsbedingungen von WeShare, verfügbar unter https://www.we-share.io/en/app-terms/, gelten ausschließlich für die Nutzung der App und entsprechend für den Service.

2. Definitionen

Die folgenden Begriffe haben die nachstehend aufgeführten Bedeutungen:   

1. "WeShare Carsharing" und/oder "WeShare Service" ist der von WeShare angebotene Mietservice, der in Verbindung mit der App und/oder dem Geschäftskonto, soweit zutreffend, registrierten und validierten Nutzern die flexible Nutzung der Flotte von vollelektrischen Fahrzeugen ermöglicht;  

2. "Nutzungsbedingungen von WeShare" bezeichnet die für jedes Benutzerkonto geltenden Bedingungen für die Nutzung des WeShare-Dienstes, die auch unter https://www.we-share.io/en/app-terms/ verfügbar sind und von UMI GmbH von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können;

3. "Benutzerkonto" bedeutet ein WeShare-Konto, über das der Eigentümer verfügt: (i) die WeShare App auf einem kompatiblen mobilen Gerät installiert hat, (ii) sich für den WeShare-Dienst registriert hat und derzeit ein aktives persönliches Benutzerkonto für den WeShare-Dienst unterhält, was die Eingabe bestimmter persönlich identifizierbarer Informationen und einer persönlichen Kreditkartennummer erfordert, (ii) derzeit die Nutzungsbedingungen von WeShare einhält und (iv) die bei der Registrierung angegebene Handynummer bestätigt hat;  

4. "Unternehmen" bezeichnet eine juristische Person, die eine Vereinbarung mit UMI GmbH durch die Annahme eines Geschäftsdienstleistungsangebots geschlossen hat und somit ein Geschäftskonto eingerichtet hat, um WeShare Carsharing für geschäftliche Zwecke zu nutzen; "Autorisierter Benutzer" und/oder "Benutzer" bezeichnet eine Person, die berechtigt ist, das Geschäftskonto des Unternehmens zu nutzen und mit seinem Benutzerkonto zu verknüpfen, oder eine Person mit einem Benutzerkonto, die berechtigt ist, den WeShare-Dienst in Verbindung mit dem Geschäftskonto zu nutzen.

5. Autorisierte Benutzer werden vom Verwalter des Firmenkontos aufgefordert, ihre jeweilige Geschäfts-E-Mail mit ihrem eigenen Benutzerkonto zu verknüpfen, um ein Geschäftsprofil zu erstellen. Autorisierte Benutzer sind alle im Geschäftskonto des Unternehmens registriert;  

6. "Geschäftskonto" und/oder "Firmenkonto" bedeutet eine online-basierte Geschäfts-Backoffice-Lösung, die der Firma angeboten wird, um zu Geschäftszwecken auf den WeShare-Service zuzugreifen. Das Unternehmen kann alle Geschäftsreisen verwalten, indem es autorisierte Benutzer im Geschäftskonto registriert;  

7. "Geschäftsprofil": bezeichnet das Profil, das durch die Verknüpfung der geschäftlichen E-Mail jedes autorisierten Benutzers mit seinem eigenen Benutzerkonto erstellt wird, so dass autorisierte Benutzer Geschäftsreisen unternehmen und den WeShare-Dienst über die Rechnungsinformationen des Unternehmens und nicht über persönliche Zahlungsmittel bezahlen können.

3. WeShare - Car Sharing Service

1. WeShare Carsharing ermöglicht in Verbindung mit der App die flexible Nutzung der von WeShare angebotenen Flotte von vollelektrischen Fahrzeugen.  

2. WeShare-Fahrzeuge können innerhalb des auf der Website www.we-share.io genannten Bereichs gemietet werden und können am Ende der Fahrt ohne Rückgabe an einen bestimmten Ort wieder in dem definierten Bereich geparkt werden.  

3. Um WeShare Carsharing nutzen zu können, muss der Nutzer: (a) die Anwendung auf sein Mobiltelefon herunterladen, (b) ein Benutzerkonto eröffnen und den Nutzungsbedingungen von WeShare zustimmen, (c) seine Identität nachweisen und seinen Führerschein validieren, (d) ein gültiges Angebot einreichen.

4. WeShare Service für Geschäftsreisen 

1. Um den autorisierten Benutzern des Unternehmens die Nutzung von WeShare Carsharing für Geschäftsreisen zu ermöglichen, stellt UMI GmbH dem Unternehmen ein Geschäftskonto zur Verfügung, von dem aus alle Geschäftsreisen verwaltet werden können.

2. Durch die Verknüpfung des Benutzerkontos mit dem Firmenkonto können autorisierte Benutzer innerhalb der App wählen, ob sie vor Beginn jeder einzelnen Anmietung im Modus 'Geschäftsprofil' fahren möchten.

3. Die Nutzungsbedingungen von WeShare, Abschnitt II ("Benutzerkonto, Vertragsabschluss") und III ("Führerschein, Validierung der Führerscheinvalidierung"), verfügbar unter https://www.we-share.io/en/app-terms/, gelten in ihrem vollen Umfang für den Service.

5. Geschäftskonto

1. Das Geschäftskonto ermöglicht dem Unternehmen den Zugriff auf die online-basierte Back-Office-Lösung ("Online-Panel"), indem es speziell für das Unternehmen bereitgestellte Anmeldedaten eingibt. Das Geschäftskonto wird von einem oder mehreren Administratoren verwaltet, die mit den entsprechenden Vertretungsbefugnissen des Unternehmens ausgestattet sind.

2. Das Online-Panel des Geschäftskontos ermöglicht es dem Unternehmen, (a) den Namen des autorisierten Benutzers, die E-Mail-Adresse des Unternehmens, den Status, die vergangene und aktuelle Mietdauer, das Datum, das Fahrzeug und das Nummernschild ("Panel-Daten") anzuzeigen, (b) Administratoren nach eigenem Ermessen hinzuzufügen und zu entfernen, (c) autorisierte Benutzer im Geschäftskonto hinzuzufügen und zu registrieren, (d) autorisierte Benutzer über einen Deep-Link, der vom Administrator an ihre jeweilige Unternehmens-E-Mail gesendet wird, zur Erstellung eines Geschäftsprofils aufzufordern, (e) autorisierte Benutzer im Geschäftskonto zu verwalten, zu aktualisieren, zu sperren und/oder zu löschen.

3. UMI GmbH behält sich das Recht vor, jederzeit Features und Funktionen des Online-Panels des Geschäftskontos hinzuzufügen, zu entfernen und zu aktualisieren.  

6. Benutzerkonto 

1. Nur autorisierte Benutzer mit einem bestehenden Benutzerkonto können ein Geschäftsprofil erstellen, indem sie sich bereit erklären, ihr jeweiliges Benutzerkonto mit dem Geschäftskonto zu verknüpfen.

2. Autorisierte Benutzer erhalten über ihre jeweilige Firmen-E-Mail-Adresse eine E-Mail-Einladung vom Administrator, um ein Geschäftsprofil zu erstellen. Wenn der autorisierte Benutzer bereits über ein Benutzerkonto verfügt, wird er oder sie mit einem Deep-Link weitergeleitet und gebeten, ein Geschäftsprofil hinzuzufügen. Wenn der autorisierte Benutzer noch kein Benutzerkonto hat, muss er, wie in der Einladungs-E-Mail angegeben, ein Benutzerkonto erstellen und erst danach zum Deep-Link zurückkehren, um ein Geschäftsprofil zu erstellen.

3. Der Benutzer muss jederzeit in den Modus 'Geschäftsprofil' wechseln, in dem er beabsichtigt, WeShare Carsharing für Geschäftsreisen zu nutzen.

7. Geschäftsprofil

1. Zur Erstellung eines Geschäftsprofils erklärt sich der autorisierte Benutzer damit einverstanden, dass das Unternehmen der UMI GmbH die Daten des autorisierten Benutzers zur Verfügung stellt: (i) den vollständigen Namen, (ii) die vom Unternehmen herausgegebene E-Mail-Adresse und (iii) alle anderen persönlich identifizierbaren Informationen, auf die sich die Parteien gegenseitig einigen können ("Verknüpfungsdaten"), sofern dies für Authentifizierungs- und Verifizierungszwecke erforderlich ist.

2. UMI GmbH haftet nicht gegenüber dem Unternehmen und/oder einem autorisierten Benutzer und/oder einer anderen Partei in Bezug auf ungenaue oder unvollständige Verknüpfungsdaten, die vom Unternehmen bereitgestellt werden.

3. Das Geschäftsprofil des autorisierten Benutzers kann jederzeit vom Administrator über das Online-Panel vom Geschäftskonto suspendiert und/oder gelöscht werden.

4. Autorisierte Nutzer können auch, nach vorheriger Anfrage und Genehmigung des Administrators, die Verknüpfung ihres Benutzerkontos mit dem Geschäftskonto aufheben und so ihr Geschäftsprofil löschen.

5. Der autorisierte Benutzer nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass UMI GmbH dem Unternehmen detaillierte Reiseinformationen für jede dem Geschäftsprofil des Benutzers in Rechnung gestellte Miete zur Verfügung stellt.

6. Der autorisierte Benutzer erklärt sich damit einverstanden, das Geschäftsprofil ausschließlich wie in diesen Nutzungsbedingungen dargelegt und in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen von WeShare zu verwenden.

8. Nutzung

1. Registrierte und validierte Benutzer können WeShare-Fahrzeuge für Geschäftsreisen mieten, indem sie vor jeder einzelnen Anmietung im Benutzerkonto den Modus 'Geschäftsprofil' auswählen. Die Nutzung ist nur für diejenigen WeShare-Fahrzeuge möglich, die in der WeShare App als verfügbar angezeigt werden.

2. Ein ausgewähltes WeShare-Fahrzeug kann kostenlos für einen begrenzten Zeitraum von bis zu 15 Minuten reserviert werden. Die Dauer der kostenlosen Reservierung wird immer zum Zeitpunkt der Reservierung in der App angezeigt. Die Bestellung kann über die App aufgegeben werden. UMI GmbH ist berechtigt, die Bestellung abzulehnen, wenn das spezifische Fahrzeug nicht verfügbar ist, um die Reservierungsanfrage zu erfüllen.

3. Der Mietvertrag für die Nutzung eines WeShare-Fahrzeuges kommt zustande, wenn der Nutzer den Mietvorgang durch Einschalten des Modus 'Geschäftsprofil' vor der Reservierung des Fahrzeuges und Eingabe der persönlichen PIN für den Mietbeginn beginnt und das WeShare-Fahrzeug diesen Mietvorgang durch Entsperren und Mobilisieren des Fahrzeuges bestätigt hat.

4. Der Nutzer ist verpflichtet, das WeShare-Fahrzeug sowie zur Fahrzeugausstattung gehörende Gegenstände vor Fahrtantritt auf sichtbare Mängel, Schäden und grobe Verunreinigungen zu überprüfen und diese WeShare zu melden.

5. Im Falle eines schwerwiegenden Schadens muss der Benutzer WeShare Bericht erstatten, um die Art und Schwere der Mängel, Schäden und/oder Verunreinigungen festzustellen. Schwere Schäden sind Schäden, die die Fahreigenschaften, die Sicherheit oder andere Fahrzeugfunktionen beeinträchtigen können oder die das optische Erscheinungsbild deutlich beeinträchtigen (große Kratzer, starke Verschmutzung). Damit die Schäden der Ursache zugeordnet werden können, ist es unerlässlich, dass die Meldung vor dem Fahren des Fahrzeugs erfolgt. Der Benutzer ist verpflichtet, vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Auf Verlangen von WeShare ist der Nutzer verpflichtet, WeShare ein Foto der Schäden und/oder Verschmutzungen zur Verfügung zu stellen. WeShare kann die Nutzung des WeShare-Fahrzeuges untersagen, wenn die Sicherheit der Fahrt beeinträchtigt zu sein scheint.

6. UMI GmbH ist berechtigt, den Benutzer im Falle einer Unterbrechung der Nutzung des Fahrzeugs unter der in den persönlichen Daten angegebenen Mobiltelefonnummer anzurufen oder per E-Mail zu kontaktieren. WeShare ist berechtigt, die weitere Nutzung des WeShare-Fahrzeugs zu untersagen, wenn eine Vertragsverletzung offensichtlich oder vermutet wird.

7. Die Mietdauer beginnt mit dem Abschluss des oben genannten individuellen Mietvertrages und endet, wenn der Nutzer den Mietvorgang ordnungsgemäß abgeschlossen hat, indem er die Anmietung beendet und das Fahrzeug abschließt. Darüber hinaus endet die Anmietung, wenn UMI GmbH berechtigt ist, die Anmietung in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen sowie mit der Nutzungsfrist von WeShare zu kündigen und die Anmietung einseitig zu beenden.

8. Die maximale Mietdauer für WeShare-Fahrzeuge beträgt 72 Stunden. UMI GmbH hat das Recht, die Anmietung nach Überprüfung einseitig zu kündigen, wenn dieser Zeitraum oder die Anzahl der Kilometer überschritten wird. WeShare behält sich das Recht vor, den Benutzer nach 60 Stunden zu kontaktieren.

9. Der Nutzer kann das WeShare-Fahrzeug an öffentliche Ladepunkte im Geschäftsbereich anschließen. Eine Ladekarte befindet sich im Handschuhfach des WeShare-Fahrzeugs. Das WeShare-Fahrzeug kann zum Aufladen mit dieser Ladekarte an die Ladestationen von Be Emobil und Vattenfall angeschlossen werden.

10. Die UMI GmbH verarbeitet die Daten im Zusammenhang mit den in der WeShare App angezeigten Funktionen der Ladestation über einen Drittanbieter. Der Benutzer erkennt daher an, dass UMI GmbH die Funktionsfähigkeit dieser Ladestationen im Rahmen dieses Dienstes nicht gewährleistet und keine Verantwortung und Haftung für die Gewährleistung der Funktionalität oder Verfügbarkeit der Ladestationen oder die Richtigkeit dieser Informationen übernimmt. Die Bewertung der Echtzeit-Betriebsfähigkeit der einzelnen Ladestationen unterliegt der alleinigen Verantwortung des Benutzers.

9. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

1. UMI behält sich das Recht vor, jederzeit das Geschäftsprofil des Benutzers auszusetzen und/oder zu entfernen und/oder das Benutzerkonto ganz zu löschen, falls der autorisierte Benutzer die vorliegenden Nutzungsbedingungen und/oder die Nutzungsbedingungen von WeShare, die unter https://www.we-share.io/en/app-terms/ verfügbar sind, nicht einhält.

2. UMI GmbH hat keine Verpflichtung oder Haftung in Bezug auf den autorisierten Benutzer, der aufgrund dieser Nichteinhaltung und/oder Verstöße nicht in der Lage ist, ein Benutzerkonto zu registrieren, zu validieren oder zu unterhalten.

10. Preise

1. Das Unternehmen zahlt der UMI GmbH den monatlich fälligen Betrag für jede einzelne Miete, die im Modus 'Geschäftsprofil' vorgenommen wird.

2. Die Preise für den WeShare-Service verfügbar unter https://www.we-share.io/en/pricing/, einschließlich der Gebühr zur Haftungsreduzierung, gelten  für jede Anmietung im Modus "Geschäftsprofil".

11. Monatliche Abrechnung und Zahlung

1. Für alle Geschäftsreisen des Benutzers wird monatlich eine Zahlungsrechnung ausgestellt und per E-Mail an die Firma geschickt, mit einem beigefügten Anhang, der eine Zusammenfassung aller Reisen im Modus Geschäftsprofil, den Namen, das Datum und jede Mietdauer enthält.

2. Wenn die Zahlung einer Rechnung fehlschlägt, weil z.B. die Zahlungsmittel des Unternehmens abgelaufen sind, nicht ausreichend gedeckt sind, ein Einspruch gegen die Zahlung eingelegt wurde oder aus einem anderen Grund, den weder UMI GmbH noch der Zahlungsdienstleister zu vertreten hat, wird die weitere Nutzung des WeShare-Dienstes in Verbindung mit dem Geschäftskonto ausgesetzt, bis die Zahlung erfolgreich durchgeführt wurde. Während des Zeitraums der Aussetzung können Reisen im Modus Geschäftsprofil weder gebucht noch angetreten werden.

12. Versicherung

1. Für jede Buchung besteht eine Kfz-Haftpflichtversicherung, die den Anforderungen des Pflichtversicherungsgesetzes entspricht. Es besteht eine Versicherungssumme für Personen-, Vermögens- und Sachschäden in Höhe von 100 Millionen Euro. Die Versicherungssumme pro geschädigte Person beträgt maximal 15 Millionen €.

2. Ausgenommen von der Versicherung ist die Nutzung von WeShare-Fahrzeugen für genehmigungspflichtige Gefahrguttransporte.

13. Verhalten bei Unfällen, Schäden, Mängeln und Reparaturen; Verkehrsdelikte

1. Unfälle, Schäden und Mängel, die während der Reise auftreten, sind vom Benutzer unverzüglich telefonisch bei UMI GmbH zu melden.

2. Der Nutzer hat dafür zu sorgen, dass alle Unfälle, an denen ein von ihm gefahrenes WeShare-Fahrzeug beteiligt war, von der Polizei aufgenommen werden. Weigert sich die Polizei, einen Unfall aufzuzeichnen, hat der Nutzer UMI GmbH unverzüglich telefonisch zu benachrichtigen und gegebenenfalls den Unfall nachzuweisen. In einem solchen Fall muss der Benutzer das weitere Vorgehen mit UMI GmbH abstimmen und die Anweisungen von UMI GmbH befolgen. Dies gilt unabhängig davon, ob der Unfall durch den Benutzer selbst oder durch Dritte verursacht wurde. Der Benutzer darf den Unfallort erst nach dem Unfall verlassen:
a) die polizeiliche Aufnahme abgeschlossen ist (oder, falls eine polizeiliche Aufnahme nicht möglich ist, UMI GmbH informiert wurde), und  
b) nach Rücksprache mit UMI GmbH wurden Maßnahmen zur Beweissicherung und gegebenenfalls zur Schadensbegrenzung ergriffen, und  
c) das Fahrzeug an eine Abschleppfirma übergeben oder nach Rücksprache mit UMI GmbH an anderer Stelle sicher abgestellt oder vom Benutzer bewegt wurde.

3. Der Nutzer übernimmt keine Haftung oder ähnliche Erklärungen im Falle von Unfällen mit einem WeShare-Fahrzeug, an denen er beteiligt war. Sollte trotz dieses Verbots eine Haftungszusage abgegeben werden, so gilt diese nur unmittelbar gegenüber dem Nutzer selbst. Weder Eigentümer noch Versicherer sind an dieses Versprechen gebunden.

4. Unabhängig davon, ob ein Unfall, den der Benutzer UMI GmbH melden muss, durch eigenes Verschulden oder durch das Verschulden eines Dritten verursacht wurde, wird UMI GmbH dem Benutzer im Anschluss an die Meldung ein Schadensmeldungsformular zur Verfügung stellen. Dieses Formular muss innerhalb von 7 Tagen ausgefüllt und an UMI GmbH zurückgeschickt werden. Entscheidend für die Einhaltung der Frist ist das Datum, an dem die Schadensmeldung an UMI GmbH geschickt wird. Geht bei UMI GmbH innerhalb dieser Frist keine schriftliche Schadensmeldung ein, kann der Unfall von der Versicherung nicht reguliert werden. UMI GmbH behält sich in diesem Fall das Recht vor, dem Benutzer alle unfallbedingten Kosten, insbesondere für Personen, Gegenstände und Fahrzeuge, in Rechnung zu stellen.

5. UMI GmbH hat ausschließlich Anspruch auf Schadenersatz für Schäden am WeShare-Fahrzeug. Wenn dem Benutzer solche Vorteile entstanden sind, muss der Benutzer diese unaufgefordert an UMI GmbH weiterleiten.

6. Auf Verlangen von UMI GmbH hat der Benutzer UMI GmbH jederzeit den genauen Standort des WeShare-Fahrzeugs mitzuteilen und UMI GmbH die Inspektion des Fahrzeugs zu gestatten.

7. Die Selbstbeteiligung pro Schadensfall beträgt 1.050 Euro. Durch die Zahlung der Haftungsreduzierung pro Fahrt wird die Selbstbeteiligung von 1.050 Euro auf 450 Euro reduziert.
a) Der Haftungsausschluss erstreckt sich nicht auf Schäden am WeShare-Fahrzeug, die durch unsachgemäße Handhabung und/oder unsachgemäßen Betrieb des WeShare-Fahrzeugs verursacht werden, z.B. durch Schaltfehler, Ignorieren der Warnlampen oder Verrutschen der Ladung. Diese sind vom Nutzer zusätzlich zur Selbstbeteiligung zu tragen.  
b) Die Wahl der Reparaturwerkstatt liegt in jedem Fall im alleinigen Ermessen von UMI GmbH.  
c) Jeder in diesem Vertrag vereinbarte Schutz ist ungültig, wenn ein nicht autorisierter Fahrer das WeShare-Fahrzeug benutzt oder der Fahrer des WeShare-Fahrzeugs nicht über den erforderlichen Führerschein verfügt.
d)Im Falle einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Schädigung wird der Anspruch auf den vereinbarten Schutz reduziert oder entfällt ganz.

Soweit in diesen Allgemeinen Bedingungen nichts anderes bestimmt ist, gelten für die vorgenannte Versicherung und die Entschädigung die Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), AKB 2015 - Stand 07/2016.

14. Nutzungsrechte, Verwendung von Daten

1. Der Nutzer erhält das kostenlose, nicht ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, den Dienst und die App gemäß diesen Nutzungsbedingungen zu nutzen. Die Nutzung der App ist geographisch auf Berlin, Deutschland, beschränkt.

2. UMI GmbH schützt die persönlichen Daten des Benutzers und verwendet diese Daten nur in dem gesetzlich zulässigen Umfang und/oder in dem Umfang, in dem der Benutzer eine solche Verwendung in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen genehmigt hat; für weitere Informationen verweist der Benutzer auf die auf der App verfügbaren Datenschutzrichtlinien. Der Nutzer räumt der UMI GmbH das nicht ausschließliche, übertragbare und unterlizenzierbare, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht an anderen Daten, insbesondere technischen Daten, ein, die entweder keinen Personenbezug aufweisen oder deren Personenbezug entfernt wurde (anonymisierte Daten).

15. Mobile Datenverbindung

1. Die Nutzung der App erfordert ein voll funktionsfähiges und ausreichend aufgeladenes mobiles Gerät.

2. Die Herstellung der mobilen Datenverbindung zwischen der App und dem Internet über Mobilfunk ist nicht Bestandteil des Dienstes und liegt nicht im Verantwortungsbereich der UMI GmbH. Hierfür ist eine SIM-Karte mit aktivierter Datenoption und gültigem Mobilfunkvertrag erforderlich.

3. Die Nutzung der SIM-Karte/Mobilfunkverbindung unterliegt ausschliesslich den mit dem Telekommunikationsanbieter im Mobilfunkvertrag vereinbarten Bedingungen; dies gilt insbesondere für die Verbindungs- und Roaming-Gebühren. Es wird empfohlen, einen Mobilfunktarif mit ausreichendem Datenvolumen zu wählen.

4. Die mobile Datenverbindung und ihre Leistung (Geschwindigkeit) hängen von Faktoren ab, die ausserhalb der Kontrolle und Leistungspflicht von UMI GmbH liegen Dazu gehört insbesondere:  
- ausreichender Handy-Empfang am Standort des WeShare-Fahrzeugs,  
- Vorhandensein von Einmischung  Beeinträchtigung oder Unterbrechung des Mobilfunkempfangs aufgrund von Tunneln,
-  Garagen,  
- Unterführungen oder andere Störeinflüsse (Witterungseinflüsse wie Gewitter, störende Geräte, Gebäude, Brücken oder Berge, intensive Mobilfunknutzung in der betreffenden Funkzelle usw.)  

16. Verantwortung des Benutzers

Der Benutzer ist haftbar:  

1. dafür zu sorgen, dass die Nutzung des Dienstes nicht gegen diese Nutzungsbedingungen, die gesetzlichen/behördlichen Vorschriften (insbesondere Datenschutzbestimmungen), die Rechte Dritter oder die guten Sitten verstößt

2. mit dem eingesetzten WeShare-Fahrzeug sorgfältig umzugehen, insbesondere die Vorschriften der Betriebsanleitung des Herstellers zu beachten

3. Sichern Sie das WeShare-Fahrzeug immer gegen Diebstahl (Fenster und Zentralverriegelung müssen verriegelt sein),  

4. sicherstellen, dass das WeShare-Fahrzeug nur in verkehrssicherem und verkehrstüchtigem Zustand eingesetzt wird,

5. alle gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Betrieb des WeShare-Fahrzeugs zu erfüllen, insbesondere auf der Grundlage des Straßenverkehrsgesetzes und der Straßenverkehrsordnung,
6. App-Funktionen, einschließlich der in der App angezeigten Ladestationen, nur zu verwenden, wenn dies sicher ist,

7. wenn eine Warnleuchte im Display des Armaturenbretts aufleuchtet, halten Sie sofort an und kontaktieren Sie die UMI GmbH, um zu vereinbaren, ob die Fahrt fortgesetzt werden kann  

8. sicherstellen, dass die Hochspannungsbatterie beim Verlassen des Geschäftsbereichs über eine ausreichende Kapazität verfügt, um das WeShare-Fahrzeug wieder in den Geschäftsbereich zu bringen,

9. das Fahrzeug nicht in Garagen und Tiefgaragen zu parken

10. das Fahrzeug nur auf Parkplätzen abzustellen, die aufgrund der Parkraumbewirtschaftung als zulässige Parkplätze ausgewiesen sind; insbesondere darf das Fahrzeug nicht auf Parkplätzen abgestellt werden, für die ein vorübergehendes Parkverbot von bis zu 72 Stunden im Voraus gilt. Darüber hinaus muss der Benutzer die Bedingungen auf Parkplätzen mit privater Parkraumüberwachung beachten.  

11. Die Benutzung von Sitzerhöhungen im WeShare-Fahrzeug erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko des Nutzers. Es besteht kein Anspruch gegen die UMI GmbH bei missbräuchlicher Nutzung.

Es ist dem Benutzer untersagt, dies zu tun:  

1. das WeShare-Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten zu fahren, die die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen können. Es gilt ein striktes Alkoholverbot von 0,0‰,

2. die Ladekarte verwenden, um andere Fahrzeuge als das WeShare-Fahrzeug, dem die Tankkarte zugeordnet ist, zu belasten

3. Deaktivieren Sie den Beifahrerairbag, es sei denn, dies ist erforderlich, um Kinder oder Kleinkinder unter Verwendung eines vorgeschriebenen Kindersitzes/Kindersitzes zu befördern und/oder um die Einhaltung der Herstelleranweisungen für den Einbau von Babyschalen sicherzustellen. Der Beifahrerairbag muss sofort nach Wegfall der Notwendigkeit aktiviert werden,

4. das WeShare-Fahrzeug für Fahrten außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs, für Motorsportzwecke, Vergleichsfahrten oder Rennen aller Art zu benutzen,

5. das WeShare-Fahrzeug für Fahrzeugprüfungen, Fahrtraining oder für die gewerbliche Beförderung von Personen oder für den gewerblichen Transport zu nutzen.

6. das WeShare-Fahrzeug für den Transport hochentzündlicher, giftiger oder anderweitig gefährlicher Stoffe zu verwenden, sofern diese die haushaltsüblichen Mengen deutlich überschreiten,

7. das WeShare-Fahrzeug zur Untervermietung oder für andere, von UMI GmbH nicht genehmigte Zwecke zu verwenden,

8. mit dem WeShare-Fahrzeug Gegenstände oder Substanzen zu transportieren, die aufgrund ihrer Art, Größe, Form oder ihres Gewichts die Fahrsicherheit beeinträchtigen oder den Innenraum beschädigen könnten,

9. das WeShare-Fahrzeug für die Begehung von Straftaten zu benutzen

10. im WeShare-Fahrzeug zu rauchen oder den Passagieren das Rauchen zu gestatten,

11. Tiere im WeShare-Fahrzeug aufzunehmen oder zu transportieren  
12. das WeShare-Fahrzeug beschmutzen oder Abfälle jeglicher Art im WeShare-Fahrzeug zurücklassen

13. mehr als die nach der Fahrzeugzulassung zulässige Anzahl von Passagieren zu befördern

14. Reparaturen oder Änderungen am WeShare-Fahrzeug durchzuführen oder in eigener Verantwortung durchführen zu lassen,

15. die Beförderung von Kindern oder Kleinkindern ohne die Verwendung des erforderlichen Kindersitzes/Kindersitzes. Der Benutzer muss alle Herstelleranweisungen zur Installation von Babyschalen im WeShare-Fahrzeug befolgen,

16. mit dem WeShare-Fahrzeug Reisen ins Ausland zu unternehmen,

17. die Motorhaube zu öffnen, um den sicheren Umgang mit der im WeShare-Fahrzeug installierten Hochspannungstechnik zu gewährleisten

18. sein (privates) CarNet-Konto mit dem WeShare-Fahrzeug zu koppeln und auf diese Weise den Benutzer zu wechseln

19. Deaktivieren Sie CarNet im WeShare-Fahrzeug, indem Sie es auf den Privatmodus setzen

20. die Batterie völlig leer zu fahren oder sie mit einer Reichweite von 20 km oder weniger abzustellen, da der Ladevorgang dann nicht mehr richtig gestartet werden kann.  

Im Falle eines Verstoßes gegen die oben genannten Verpflichtungen oder der Nichteinhaltung der oben genannten Verbote haftet der Benutzer für Strafen und Gebühren gegenüber UMI GmbH gemäß der Gebührenordnung, die unter https://www.we-share.io/pricing/ abrufbar ist.  

17. Verantwortung der UMI GmbH 

1. UMI GmbH ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch des Service und der App entstehen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Fahrer während der Fahrt durch die Nutzung der App vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wird und dies zu Unfällen führt.

2. UMI GmbH ist nicht verantwortlich für Schäden, die dadurch entstehen, dass der Benutzer ein ungeeignetes Passwort für das Konto gewählt oder das Passwort nicht sicher verwahrt hat, oder für Schäden, die durch einen Dritten verursacht werden, dem der Benutzer den Zugriff auf den Dienst gestattet hat.

3. UMI GmbH ist nicht verantwortlich für Verstöße gegen Datenschutzgesetze durch den Benutzer oder durch Dritte, denen der Benutzer Zugang zum Dienst gewährt hat.

4. Im Übrigen haftet UMI GmbH nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:  
a) Unvorhersehbare, unvermeidbare und von UMI GmbH nicht zu vertretende Ereignisse, die UMI GmbH an der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen ganz oder teilweise hindern, insbesondere Krieg, Terroranschläge, Naturkatastrophen, Feuerschäden, Überschwemmungen, Streiks und rechtmäßige Aussperrungen, entbinden UMI GmbH für die Dauer dieser Ereignisse von ihrer Leistungspflicht.
b) Vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze ist die Haftung von UMI GmbH für die Verletzung ihrer vertraglichen Pflichten auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, einschließlich Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von Vertretern und Erfüllungsgehilfen beschränkt. Für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch UMI GmbH oder deren Vertreter und Erfüllungsgehilfen haftet UMI GmbH auch bei leichter oder mittlerer Fahrlässigkeit nur. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Bei leicht oder mittel fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit beruhen, ist die Haftung von UMI GmbH auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens begrenzt. Im Falle der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit haftet UMI GmbH auch bei leichter oder mittlerer Fahrlässigkeit unbeschränkt.
c) ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der UMI GmbH für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden ausgeschlossen. Ansprüche können nur nach den in dieser Klausel genannten Regeln direkt gegen UMI GmbH geltend gemacht werden.  
d) Unabhängig von einem Verschulden von UMI GmbH bleibt eine etwaige Haftung bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos und nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.

18. Benutzerdienst

1. Für WeShare stellt die UMI GmbH dem Benutzer einen telefonischen Kundendienst zur Verfügung. Die Telefonnummer wird angezeigt, wenn die Telefontaste in der App verwendet wird. Auf diese Weise ist die Telefonnummer vorselektiert, und der Benutzer muss nur auf 'Anrufen' klicken. Für einen Anruf beim Benutzerdienst fallen lediglich die Anrufkosten der Fernmeldedienstanbieterin an.

2. Der Benutzer kann WeShare auch per E-Mail erreichen. Die E-Mail-Adresse lautet: we-care@we-share.io

19. Änderungen der Nutzungsbedingungen

1. UMI GmbH kann Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen vornehmen, die für den Benutzer zumutbar sind. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden Vertragsbestandteil, wenn der Nutzer per E-Mail über die Änderungen informiert wurde, der Nutzer nicht innerhalb von sechs Wochen nach der Benachrichtigung widerspricht und UMI GmbH den Nutzer in der Änderungsmitteilung ausdrücklich auf diese Folge hingewiesen hat. Widerspricht der Nutzer den Änderungen fristgerecht, werden die Änderungen für den Nutzer nicht wirksam. UMI GmbH hat in diesem Fall das Recht, den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zu kündigen.

20. Gerichtsstand, anwendbares Recht

1. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und im Zusammenhang mit dem Service und der App ist Berlin, Deutschland, wenn der Nutzer Kaufmann ist. Wenn der Benutzer ein Verbraucher ist, kann UMI GmbH den Benutzer nur an dem Gericht verklagen, das für den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort des Benutzers zuständig ist; der Benutzer kann UMI GmbH jedoch neben dem Gericht, das für den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort des Benutzers zuständig ist, auch an jedem anderen Gericht verklagen, das für den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort des Benutzers zuständig ist.

2. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der WeShare App und/oder dem unter diesen Nutzungsbedingungen bereitgestellten Dienst ergeben, unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen. Ist der Nutzer Verbraucher, so gilt abweichend hiervon das Recht des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

21. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksamen Bestimmungen sind durch Bestimmungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages unter angemessener Wahrung der Interessen beider Parteien am nächsten kommen.

22. Beilegung von Streitigkeiten

UMI GmbH ist weder bereit noch verpflichtet, sich an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle zu beteiligen.